Herzlich willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Kundinnen und Kunden,
herzlich willkommen auf der Internetseite des Jobcenters des Landkreises Rastatt.

Ich freue mich, dass Sie sich über das Jobcenter Landkreis Rastatt informieren möchten.

Wir sind eine gemeinsame Einrichtung der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt und dem Landkreis Rastatt.

Wir betreuen und vermitteln Empfänger von Bürgergeld und gewähren Leistungen nach dem SGB II. Mit dieser Homepage möchten wir Ihnen neben den allgemein üblichen Informationen eine zusätzliche Informationsquelle zu unseren Aufgaben und Dienstleistungen anbieten.

Sie finden Informationen rund um die Themen Arbeitssuche, Arbeitsvermittlung, Ausbildungsstellenvermittlung, Beratung, Arbeitsmarktpolitik, Qualifizierung, Arbeitsgelegenheiten oder Eingliederungszuschüsse.

Wir hoffen, dass wir mit unseren Informationen alle Ihre Fragen beantworten können und wünschen Ihnen viel Erfolg. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stehen Ihnen selbstverständlich auch persönlich für Fragen im Zusammenhang mit Arbeitslosigkeit, Arbeitsmarkt und beruflicher Eingliederung zur Verfügung und beraten Sie gerne.

 

Freundliche Grüße
Jürgen Walke

Geschäftsführer
Jobcenter Landkreis Rastatt

Aktuelles

Ausbildung oder Studium mit Sinn? Komm ins Team!

 

Infoveranstaltung: Werde auch Teil des größten Netzwerkes am Arbeitsmarkt und starte deine Ausbildung oder dein duales Studium bei der Bundesagentur für Arbeit!

Get work in Germany. Treffen Sie online Arbeitgeber.

Die Bundesagentur für Arbeit veranstaltet vom 27.05. bis zum 29.05.2024 zum zweiten Mal die „Aktionstage Job-Turbo - Get Work in Germany“. Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen geben Antworten auf verschiedene Fragen und stellen Beschäftigungsmöglichkeiten in ihrem Unternehmen vor. 

"Job-Turbo für Geflüchtete: Arbeitsamt Rastatt bespricht wie Integration noch besser funktioniert"

Ein Beitrag von BadenTV / Lars Notararigo vom 02.05.2024

Rastatt (kls/ln) Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, lassen nicht selten fast alles zurück, was sie sich aufgebaut haben. Damit sie sich in Deutschland etwas neues aufbauen können und damit gleichzeitig den Fachkräftemangel bekämpfen, müssen sie in den Arbeitsmarkt integriert werden. Daher setzte die Ampel-Regierung im vergangenen Jahr einen sogenannten Job-Turbo an, der sowohl Geflüchteten als auch Arbeitgebern bei der Integration helfen soll.

BNN Artikel zum Job-Turbo im Landkreis Rastatt

Wie kann der Job-Turbo im Landkreis Rastatt eine noch größere Wirkung entfalten? Das war am 30.04.24 die große Frage bei einem Runden Tisch der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt und des Jobcenters Landkreis Rastatt.

Infomationsveranstaltung: „Future Pflege – Ein Beruf, viele Möglichkeiten“

Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es in der Pflege? Was ist die Generalistische Pflegeausbildung? Ist die Pflege etwas für mich? ­– Antworten auf Fragen wie diese liefern das Landratsamt Rastatt und das Pflegebündnis Mittelbaden bei ihrer gemeinsamen Veranstaltung „Future Pflege – Ein Beruf, viele Möglichkeiten“.

Infoveranstaltung zu dem Berufsbild Berufskraftfahrer am 18.03.2024

Am 18.03.2024 fand eine Infoveranstaltung für Kunden und Kundinnen mit einem ausländischen LkW-FS (Klasse C und/oder CE) bei uns im Haus in Rastatt statt.

„Job-Turbo“ bringt Geflüchtete in Lohn und Brot Das Jobcenter führt potenzielle Arbeitgeber und Flüchtlinge zusammen – viele von ihnen sind motiviert

Ein Beitrag von BNN / Ulrich Philipp vom 07.03.2024

Baden-Baden. Immer mehr Geflüchtete im Raum Baden-Baden und Rastatt werden in den Arbeitsmarkt integriert. Das hat das Jobcenter der Kurstadt am Montag in einem Pressegespräch mitgeteilt.
Im vergangenen Jahr 2023 haben insgesamt 160 Menschen aus der Ukraine einen Arbeitsplatz gefunden, zehn weitere haben eine Ausbildung begonnen. Und 60 Geflüchtete konnten in einen
Minijob vermittelt werden.

Mit "Jobturbo" zur Arbeitsstelle - Unterstützung für Geflüchtete auf dem Arbeitsmarkt

Ein Beitrag von BadenTV / Charlotte Mader vom 04.03.2024

Baden-Baden (cm) Seit dem russischen Überfall auf die Ukraine sind rund 1 Million Ukrainerinnen und Ukrainer nach Deutschland gekommen. Hier sollen sie nicht nur Schutz, sondern im besten Fall auch Arbeit finden. Arbeitsminister Hubertus Heil hat deshalb vergangenen Herbst den sogenannten „Jobturbo“ ins Leben gerufen. Dadurch sollen unter anderem Arbeitgeber, Geflüchtete und die Behörden besser zusammenarbeiten – auch in der Region.

Markt der Möglichkeiten

Erfolgreicher ‚Markt der Möglichkeiten‘ am 28.02.2024 im Jobcenter Landkreis Rastatt

Das Jobcenter Landkreis Rastatt bringt aktuell vielfältigen Einsatz, um im Rahmen des von der Bundesregierung ausgerufenen „Job-Turbo für geflüchtete Menschen“, für diese Personengruppe die Integration in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Nach drei erfolgreichen Aktionstagen Ende Januar wurde jetzt eine erfolgreiche Informationsveranstaltung mit dem Schwerpunkt auf Coaching-Angeboten von externen Trägern durchgeführt.

Jobcenter Landkreis Rastatt startet den Jobturbo - Aktionstage für Geflüchtete Menschen

Etwa 500 geflüchtete Menschen aus der Ukraine und acht weiteren Herkunftsländern informierten sich bei den Aktionstagen des Jobcenters Landkreis Rastatt über die Arbeitssuche und Integration in der Region Mittelbaden.